Versicherung für die Beratungs-Tätigkeit Antwort auf: Versicherung für die Beratungs-Tätigkeit

#3649

Anonym

Hallo Monica,
ich habe mich vor langer Zeit auch damit auseinandergesetzt und auch verschiedene Angebote eingeholt. Es gibt keine Versicherung, die wirklich für uns passt, und wenn wir uns gegen alles absichern wollten, könnten wir die Vers. nicht bezahlen.
Daher arbeite ich mit Haftungsausschluss. Ich informiere meine Klienten über meine Beratungsarbeit und lasse sie dann diesen unterschreiben. Das geht gut.
Wenn du möchtest, sende ich dir gerne meine Vorlage.
Mail mich bei Interesse einfach an unter asfiaoui@aol.com
Schöne Grüße
Luise